Rentner bei Raubüberfall schwer verletzt

Nürnberg – Heute Nachmittag wurde ein älteres Ehepaar in der Söderblomstraße in Nürnberg von einem bislang Unbekannten überfallen. Dem 83-jährigen Rentner, der zu diesem Zeitpunkt die Handtasche seiner Frau trug, wurde dabei die Handtasche entrissen. Er selbst wurde schwer verletzt und befindet sich derzeit in einem Krankenhaus. Seine 86-jährige Frau blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf den Täter.

Der Überfall ereignete sich gegen 13.45 Uhr. Der Täter konnte zu Fuß in Richtung „NORMA“ fliehen. In der Handtasche befanden sich neben persönlichen Gegenständen auch mehrere Hundert Euro Bargeld. Derzeit dauern die Fahndungsmaßnahmen zur Ergreifung des Täters noch an. Es soll sich bei dem Täter um einen jungen Mann handeln, der mit einem T-Shirt und knielanger Hose bekleidet gewesen sein soll. Genaueres ist bisher nicht bekannt. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 – 3333.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken