Rentner überfährt Kunden auf Supermarktparkplatz

Nürnberg ­– Ein Schwerverletzter, zehn beschädigte Fahrzeuge und ein Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro. Das ist die Bilanz in Folge eines Einparkmanövers eines 80-jährigen Rentners von gestern Abend. Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Virnsberger Straße nahm dessen VW Golf plötzlich Fahrt auf und fuhr gegen ein geparktes Fahrzeug. Dieses wurde dabei komplett aus der Parklücke geschoben. Im Verlauf der Rückwärtsfahrt wurden noch weitere neun geparkte Autos beschädigt, bevor der Mann einen Kunden des Supermarktes überfuhr.

 

Am Ende kam der Wagen des Rentners in einem Einkaufswagenunterstand zum Stehen. Zu diesem Zeitpunkt brachte ein 51-Jähriger gerade seinen Einkaufswagen zurück, dabei wurde er vom VW Golf erfasst und schwer verletzt. Der Mann musste nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 80-jähriger Rentner selbst wurde nicht verletzt.

 

Quelle:  Polizeipräsidium Mittelfranken