Richard Bartsch erneut an der Bezirkstagsspitze von Mittelfranken

Ansbach- Der Bezirkstag Mittelfranken hat heute seinen neuen Präsidenten und dessen Stellvertreter gewählt. Das Amt behält bei Richard Bartsch von der CSU inne.

Seit zehn Jahren ist Bartsch im Amt des Bezirkstagspräsidenten für Mittelfranken. Allerdings stand sein Posten diesmal auf wackeligen Beinen, denn erst im zweiten Wahlgang erhielt der Kandidat die absolute Mehrheit. Nachdem es im ersten Wahlgang zu einem Patt zwischen dem CSU-Kandidaten Bartsch und der SPD-Gegenkandidatin Christa Naaß kam, gaben im zweiten Durchlauf  22 von 30 Bezirkstagsmitglieder dem 54-Jährigen ihre Stimme.

 

Quelle:dpa