Rollerfahrer nach Unfall schwer verletzt

Fürth – Am späten Sonntagabend kam es zu einer Kollision zwischen einem Mofaroller und einem Pkw. Dabei erlitt der 74-jährige Rollerfahrer schwere Verletzungen. Der 45-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

 

Gegen 23:30 Uhr fuhren beide Verkehrsteilnehmer mit ihren Fahrzeugen auf der Würzburger Straße Richtung Neustadt a.d. Aisch. Kurz vor der Ausfahrt Burgfarrnbach kam es zum Unfall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der Pkw auf das vor ihm fahrende Kraftrad auf, woraufhin der Rollerfahrer stürzte. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mehreren Tausend Euro.

 

Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Gutachter hinzugezogen. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Tel. (0911) 973997-180 an die ermittlungsführende Verkehrspolizeiinspektion Fürth zu wenden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken