Rund 1.500 Sportler starteten beim Roth-Triathlon

Roth – Am Wochenende haben rund 1.500 Sportler rund um den Rothsee ihre Kräfte gemessen. Trotz miserablen Wetters kamen zigtausende Zuschauer in die „Hölle von Roth“. Höhepunkt der Veranstaltung, zwei Wochen vor der Challenge Roth, war wie immer der Triathlon über die olympische Distanz von 1.500 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer Laufen.

 

Den Sieg sicherte sich Florian Fink vom SSV Forchheim in 1:58:58 Stunden vor Sebastian Neef vom Team Tristar Regensburg/Lappersdorf mit einer Zeit von 2:00:29 und Marcus Schattner vom TSG 08 Roth/Nürnberg mit 2:01:10. Bei den Damen gewann die Neuseeländerin Tamsyn Hayes in 2:12:47. Den zweiten Rang belegte Dagmar Matthes von der TSG 08 Roth/Büchenbach mit einer Zeit von 2:19:39 und wurde damit Mittelfränkische Meisterin. Platz drei sicherte sich in 2:20:37 Tamara Zeltner vom SC Artelshofen/Kirchensittenbach.