Schneemassen und Sturm in der Nacht

Der Deutsche Wetterdienst ruft Warnstufe Rot für die fränkische Region aus! In der Nacht zum Freitag sollen bis zu 25 cm Schnee vom Himmel fallen. Umknickende Bäume und widrige Straßenverhältnisse drohen. Besonders schlimm soll es im Raum Bayreuth werden, in Mittelfranken herrscht Warnstufe gelb. Hier muss man mit Glätte und Windböen rechnen.

 

Auch der fränkische Wetterexperte Wetterochs sieht Unheil auf die Region zukommen. Seinen Informationen nach könnte es in der Nacht auf Freitag sogar richtig gefährlich werden. Durch die nassen Schneemassen, die ein enormes Gewicht haben, könnten laut Wetterochs sogar Strommasten unknicken. Zu allem Überfluss kommt von Süden her auch noch ein Sturm auf.

Die amtliche Unwetterwarnung gilt für den gesamten Nürnberger Raum. Besonders schwer könnte es dem DWD zufolge die Region Bayreuth treffen. Beruhigung ist erst wieder am Freitagabend in Sicht. Die Temperaturen pendeln irgendwo zwischen 1 und -1 Grad.

 

Foto: News5