Schwerer Verkehrsunfall sorgt für Stau-Chaos

Nürnberg – Am Donnerstagnachmittag kollidierte am Marientorgraben ein Rollerfahrer mit einem Taxi. Der 53-jährige Rollerfahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt und musste in ein Klinikum eingeliefert werden. Um die Unfallstelle ging am Donnerstagnachmittag nichts mehr, der Unfall sorgte für ein regelrechtes Stau-Chaos im Nürnberger Berufsverkehr. Erst gegen 19 Uhr lief der Verkehr wieder flüssig.
Bisherigen Erkenntnissen zufolge erfasste ein mit zwei Fahrgästen besetztes Taxi beim Abbiegen vom Marientorgraben in die Marienstraße den geradeaus fahrenden 53-jährigen Rollerfahrer. Der Taxifahrer und seine beiden Fahrgäste blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.