Sieg für die Ice Tigers: 8:0 gegen Düsseldorf

Nürnberg – Die Ice Tigers bleiben gefährlich. Souverän fahren die Tiger im Heimspiel gegen Düsseldorf einen 8:0 Sieg ein. Der Tabellenletzte hatte in der Arena keine Chance.

 

Gerade einmal fünf Minuten nach Spielbeginn gelang den Tigern der erste Treffer durch Steven Reinprecht – der Auftakt zu einem Schützenfest. Eine Minute später traf Marco Pfleger zum 2:0. Die Konterversuche der Gegner aus Düsseldorf konnten die Tiger dank des souveränen Tyler Weimann nicht aus der Reserve locken.

 

Im zweiten Drittel des Spiels bauten die Tiger dann ihre Führung weiter aus – trotz einiger guter Chancen der Gäste. In der 28. Minute erzielte Yasin Ehliz das 3:0. In der 30. Minute baute Stastny mit seinem Treffer die Führung weiter aus. Nach einem umstrittenen Treffer von Rupprich und weiteren Toren von Pförderl und nochmals Rupprich stand es am Ende des zweiten Drittels 7:0.

 

Connor James gelang dann in der 45. Minute der Abschlusstreffer zum 8:0 – die Düsseldorfer waren trotz einiger guter Aktionen ohne Chance gegen die motivierten Tiger.

 

Die nächste Hürde gilt es für die Ice Tigers am Sonntag gegen Straubing zu nehmen, die momentan auf dem 12. Tabellenplatz stehen.