Spielothek in Fürth ausgeraubt

Fürth  – Ein bislang unbekannter Mann hat in der Nacht von Sonntag auf Montag  die Aufsicht einer Spielothek in Fürth beraubt. Anschließend flüchtete der Räuber. Sein Opfer erlitt leichte Verletzungen.

 

Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte sich der Räuber bereits einige Zeit in der Spielothek in der Ludwig-Erhard-Straße aufgehalten. Als sich gegen 00:15 Uhr nur noch er und die Spielhallenaufsicht in dem Raum befanden, würgte er die Frau plötzlich, forderte die Herausgabe des Schlüssels für die Geldschublade, öffnete diese anschließend und entwendete daraus mehrere Hundert Euro Bargeld. Anschließend flüchtete der Räuber in Richtung Fürther Innenstadt.

 

Beschreibung des Mannes: Ca. 35 Jahre alt, etwa 160 cm groß, schwarze Haare, war bekleidet mit einer braunen Lederjacke, einer blau-schwarzen Trainingshose und weißen Turnschuhen.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.