SpVgg Greuther Fürth holt Aalener Hofmann

FÜRTH – Die SpVgg Greuther Fürth hat Andreas Hofmann vom Absteiger VfR Aalen als nächsten Neuzugang verpflichtet. Der defensive Mittelfeldspieler erhält nach Angaben der Franken einen Zweijahresvertrag.

 

Der 29 Jahre alte Hofmann verfüge über ein sehr gutes Spielverständnis, sorge im Mittelfeld für Ordnung und strahle viel Ruhe aus, erklärte Fürths Sportdirektor Michael Mutzel. „Damit sind unsere Planungen für das zentrale Mittelfeld zunächst abgeschlossen“, ergänzte Mutzel in der Vereinsmitteilung vom Montag.

 

Hofmann bringt die Erfahrung aus 90 Zweitligapartien mit nach Fürth. „Ich möchte hier die Ärmel hochkrempeln und mithelfen, dass wir möglichst viele Siege in der kommenden Spielzeit erleben“, sagte er. Erst am Sonntag hatten die Franken die Verpflichtung des früheren Bremer Bundesliga-Profis Tom Trybull bekanntgegeben. Der 22-Jährige kommt vom FC St. Pauli und spielt ebenfalls im Mittelfeld.

Quelle: dpa