SpVgg Greuther Fürth: Geis und Grün wechseln

Fürth – Die Fürther Spieler Johannes Geis und Max Grün werden zur kommenden Saison in die 1. Bundesliga wechseln. Laut Informationen der SpVgg Greuther Fürth habe Geis in Mainz einen Vertrag für die nächsten vier Jahre unterschrieben und Grün habe sich beim Vfl Wolfsburg verpflichtet.

 

„Mir fällt der Abschied aus Fürth nicht leicht. Ich habe es sehr genossen, im Ronhof zu spielen“, so der Mittelfeldspieler Geis über seinen Wechsel. Auch im Verein selbst wird der Wechsel des Spielers vor allem in sportlicher Hinsicht bedauert, da dieser laut dem Sportlichen Leiter der Spielvereinigung, Rouven Schröder, besonders in der Rückrunde gezeigt habe, welches Potential in ihm stecke. Ebenso lobt der Präsident Helmut Hack die Rolle des Torhüters Grün für seinen Verein: „Max war lange Jahre eine verlässliche Kraft bei uns und stets ein vorbildlicher Sportsmann.“

 

Doch auch einen positiven Aspekt kann Schröder an dem Spielerwechsel erkennen. Dass gleich beide Spieler vom Absteiger Fürth in einen Erstligisten-Verein wechseln können, bestätige was für eine gute Nachwuchsarbeit im Ronhof geleistet werde.

 

Quelle: SpVgg Greuther Fürth.