Stadt Nürnberg investiert über drei Millionen Euro in Projekte

Nürnberg – Die Stadt hat einige Projekte zur Verbesserung der Sicherheit und des Serviceangebotes für die Nürnberger Bürgerinnen und Bürger in Auftrag gegeben. Wie das Baureferat mitteilte, werden zu diesem Zweck rund drei Millionen Euro in die hauptsächlich baulichen Maßnahmen investiert.

 

So sollen unter anderem Roh- und Ausbauarbeiten zur Erweiterung und Ergänzung der Energieversorgung U1-Süd verrichtet werden. Zusätzlich ist eine Sanierung des Kulturzentrums Z-Bau und der Aussegnungshalle im Westfriedhof geplant. Ebenfalls vorgesehen ist ein Neubau von Kindergarten und Kinderkrippe in der Viatisstraße.

 

Darüber hinaus soll die städtische Infrastruktur verbessert werden. Hierfür werden beispielsweise die Betonlängsbalken im Bereich des U-Bahnhofs Hasenbuck saniert.

 

Quelle: Stadt Nürnberg