Starker Club verliert 0:2 in München

Die Franken haben sich kämperisch gezeigt, müssen aber leider punktlos nach Hause fahren. Beim Auswärtsspiel gegen den FC Bayern München in der ausverkauften Allianz Arena muss sich der Club mit einem 0:2 geschlagen geben.  Die Tore für die Münchner erzielten Franck Ribery (69.) und Arjen Robben (78.).

Mit einer kompakten Aufstellung durch die Viererketten hat der Club von Anfang an den Bayern die Stirn geboten. Durch Ginczeks Lattentreffer arbeiteten sich die Franken sogar die erste Chance heraus. Danach hielt Schäfer einen Elfmeter, der Club blieb somit im Spiel. Zwar hatten die Bayern vermehrt Spielchancen, jedoch hielt der Club  gut dagegen. Zur Halbzeit stand es 0:0.

 In der zweiten Hälfte steigerten sich die Bayern und konnten ihre Chancen durch Franck Ribery (69.) und Arjen Robben (78.)  in Treffer umsetzen. Fazit: Der Club hat sich gut gegen den FC Bayern München gehalten, am Ende gewannen jedoch die Bayern verdient.