Streit um die Fürther Gustavstraße geht weiter

Nachdem ein Fürther Anwohner letzte Woche erfolgreich vor dem Verwaltungsgericht Ansbach gegen die Stadt Fürth geklagt hat, soll es nun im Kneipenviertel leiser werden. Alexander Mayer, Stadtheimatpfleger von Fürth, will das nicht einfach so hinnehmen und rief eine Online-Petition namens „Unsere Gustavstraße“ ins Leben.

 

Diese Petition hat nach dem Einstellen ins Netz am Sonntagabend bereits 8.000 Unterschriften erzielt. Der Petitionssteller möchte sich mit dieser Aktion wehren, er wolle es nicht einfach so akzeptieren, dass ein kleiner Kreis von Beschwerdeführern die Lebensqualität tausender Bürger einschränke.