Syrische Braunbärin „Mammi“ gestorben

Nürnberg – Die syrische Braunbärin „Mammi“ ist im Tiergarten Nürnberg mit 39 Jahren gestorben. Das sehr alte Tier musste am Donnerstag, den 3. Juli 2014, eingeschläfert werden. „Mammi“ litt offensichtlich an einer altersbedingten Herzschwäche, die kurz vor ihrem Tod ein Lungenödem hervorrief.

 

Die Braunbärin lebte bereits seit Ende 1975 im Nürnberger Tiergarten und zog dort 19 Jungtiere auf. Mit ihrem Tod ist die Haltung von syrischen Braunbären im Nürnberger Tiergarten ausgelaufen.