Tarifabschluss kostet Bayerns Kommunen hunderte Millionen

München – Die 2,1 Millionen Angestellten von Bund und Kommunen bekommen rückwirkend zum 1. März drei Prozent mehr Geld, mindestens aber 90 Euro.

 

Laut Berechnung des Städtetags wird der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst den bayerischen Kommunen mehrere hundert Millionen Euro kosten. Nach einer ersten groben Schätzung dürften bayerische kommunale Arbeitgeber 2014 mit rund 380 Millionen Euro und 2015 mit knapp 300 Millionen Euro betroffen sein. Im nächsten Jahr erhöhen sich die Bezüge noch einmal um 2,4 Prozent.