Teils schwere Lose für deutsche Tennis-Damen

Nürnberg – Tennisprofi Angelique Kerber bekommt es beim WTA-Turnier in Nürnberg in der ersten Runde mit der Neuseeländerin Marina Erakovic zu tun. Das ergab die heutige Auslosung für die mit 250 000 Dollar dotierte Sandplatzveranstaltung.

 

 

Kerber, die zuletzt in Rom ihr Auftaktspiel verlor, ist in Nürnberg an Nummer eins gesetzt. Ein schweres Los erwischte die Bonner Tennisspielerin Annika Beck, die in ihrer ersten Partie auf Jana Cepelova aus der Slowakei trifft.

 

Mona Bartel misst sich mit der erst 17 Jahre alten Schweizerin Belinda Bencic, Anna-Lena Friedsam spielt gegen Lisa-Marie Moser aus Österreich, Antonia Lottner gegen die Belgierin Alison van Uytvanck. Dinah Pfizenmaier, sechste deutsche Teilnehmerin im Hauptfeld, bekam eine Qualifikantin zugelost.

 

Die zweite Auflage der Veranstaltung im Frankenland beginnt morgen. Über die Qualifikation haben noch weitere deutsche Spielerinnen die Chance, sich für das Hauptfeld zu qualifizieren.