Tiergarten: Delfinweibchen Sunny bekommt Nachwuchs

Nürnberg -Im Nürberger Tiergarten wird jetzt die erste Geburt bei den Großen Tümmlern nach der Eröffnung der Lagune erwartet. Die 15-jährige Sunny erwartet nach siebenjähriger Pause jetzt wieder ein Junges.

 

Das Delfinweibchen kam im Jahr 2005 nach Nürnberg. Zwei Jahre später bekam sie ihr erstes Jungtier, um das sie sich zwar vorbildlich kümmerte, das aber nach drei Tagen verstarb. Es hatte trotz regelmäßigen Saugens kaum Milch aufgenommen. Im September 2011 wurde bei Sunny die „Pille“ abgesetzt. Jetzt hat man bei routinemäßgien Ultraschalluntersuchungen festgestellt, dass Sunny wieder trächig ist. „Es lastet ein entsprechend großer Druck auf den Mitarbeitern des Tiergartens. Die Direktion des Tiergartens möchte deshalb den wahrscheinlichen Geburtstermin nicht vorab bekannt geben und bittet dafür um Verständnis“, so Tiergartendirektor Dr. Dag Encke.

 

Während der Bauarbeiten für die Lagune und das Manatihaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg vom September 2008 bis August 2011 verblieben von den weiblichen Tümmlern aus sozialen und gesundheitlichen Gründen nur Sunny und Jenny im Tiergarten. Die anderen weiblichen Tümmler Anke, Naomi und Nynke wurden im September 2008 zu Zuchtzwecken nach Harderwijk gebracht.Die erst kürzlich aus Duisburg eingetroffenen Weibchen Dolly und Donna haben beide in Duisburg schon Geburten und Aufzuchten miterlebt, so dass sie für ihre ersten Geburten bereits gute Voraussetzungen mitbringen.

 
In der Lagune sind Delfingeburten in einem zentralen Bereich des Beckenkomplexes vorgesehen, so dass alle Gruppenmitglieder Geburt und Aufzucht von Anfang an miterleben und davon lernen können. Neu ist auch ein sogenannter Hebeboden in einem der für werdende Mütter vorgesehenen Becken, der die Möglichkeit eröffnet, schon in frühem Stadium nach der Geburt das Kalb schonend und ohne Gefahr für Delfin oder Mensch zu untersuchen und bei Bedarf zu behandeln. Das mit der Lagune neu entstandene Konzept für das Zucht-Management orientiert sich stark an Erfahrungen sehr erfolgreicher Delfinarien.