Tiger stutzen Wild Wings mit 4:1 die Federn

 Der 49. Spieltag hat den Thomas Sabo Ice Tigers zu einem Sieg verholfen. Gegen die Wild Wings aus Schwenningen konnten die Tiger im Auswärtsspiel mit 4:1 gewinnen.

 

Den Anfangsschwung der Wild Wings haben die Ice Tigers gut überstanden, danach haben sie das Spiel immer besser unter Kontrolle gebracht.

Nach einem 0:0 im ersten Drittel mussten die Tiger Gas geben und schossen in Drittel das 1:0. Im letzten Drittel haben die Nürnberger klar dominiert und konnten das Spiel mit weiteren drei Toren für sich entscheiden.

Die Ice Tigers stehen jetzt auf Tabellenplatz 5, sind jedoch punktgleich mit den Adlern aus Mannheim, die auf Platz 6 die schlechtere Tordifferenz aufweisen.

Mit Spannung dürfen wir diese beiden Mannschaften am Freitagabend in Nürnberg beim direkten Match erleben, wenn der Tabellenfünfte zu Hause auf den Sechsten aus Mannheim trifft.