Tödlicher S-Bahn-Unfall: Polizei sucht nach Zeugen

Feucht – Nach dem tödlichen Unfall am Feuchter Bahnhof vom Samstagabend, bei dem ein 46-Jähriger zu Tode gekommen ist, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Mann versucht haben, gegen 19:45 Uhr in die S-Bahn in Richtung Altdorf im Landkreis Nürnberger Land einzusteigen, als sich die Türen der Bahn schlossen. Der Fahrgast wurde von den Türen eingeklemmt und geriet in der Folge unter den weiterfahrenden Zug. Hierbei zog er sich tödliche Verletzungen zu.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde die Beschlagnahme des Zuges und eine Obduktion des Mannes angeordnet. Zur technischen Prüfung erfolgte die Hinzuziehung eines Gutachters. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei in Schwabach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun weitere Zeugen des Vorfalls in der S2 sich zu melden. Insbesondere Fahrgäste, die sich in dem Zug aufhielten und bei der Polizei bislang nicht namentlich bekannt sind, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken