Tödlicher Unfall: Betrunkener überfährt Schwangere

ROTH – Dramatischer Unfall in der Innenstadt. Ein betrunkener Pkw-Fahrer erfasste am Samstagabend auf dem Gehweg eine im dritten Monat schwangere Frau. Am Sonntag erlag sie im Klinikum Nürnberg ihren schweren Verletzungen.

 

Das tragische Unglück ereignete sich gegen 20.50 Uhr. Der 31-jährige Autofahrer fuhr auf der Friedrich-Wambsganz-Straße in Richtung Gartenstraße. Da er nach Polizeiangaben vermutlich zu schnell unterwegs war, geriet er an der Einmündung zur Allee auf den rechten Gehweg und erfasste dort die Fußgängerin. Die 34-Jährige wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes mehrere Meter durch die Luft geschleudert und blieb schwerstverletzt auf der Straße liegen.

 

Die Schwangere wurde vom Polizeihubschrauber zur ärztlichen Versorgung ins Nürnberger Klinikum geflogen. Dort kämpften die Ärzte vergeblich um ihr Leben.

 

Der Unfallfahrer war alkoholisiert. Der Test ergab, wie die Polizei mitteilte, 1,62 Promille. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt und dessen Führerschein sowie das Unfallfahrzeug sichergestellt.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.