Ultras beschmieren Wand in Eberhardshof

Nürnberg – Die Polizeiinspektion Nürnberg West hat heute Morgen drei mutmaßliche Graffitisprayer festgenommen. Alle drei gehören der Nürnberger Ultraszene an.  Die Männer verursachten einen Sachschaden von rund 5000 Euro.

 

Heute Morgen gegen 2.30 Uhr bemerkte ein Zeuge im Nürnberger Stadtteil Eberhardshof Nahe des Leiblstegs mehrere Graffiti-Sprayer. Mehrere Personen besprühten dort eine Schallschutzwand. Beim Eintreffen der Polizei waren die Übeltäter nicht mehr vor Ort. Lediglich die frische Schmiererei war zu sehen.

 

Im Zuge der Fahndung konnten die Beamten drei mutmaßliche Täter festnehmen und der Bundespolizei übergeben. Die 17-, 19- und  23-jährigen Männer gehören zu den Ultras Nürnberg. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.