Unbekannter überfällt Spielhalle in Nürnberg-Tafelhof

03.04.2013, Nürnberg – Heute Morgen kurz nach sechs Uhr hat ein Unbekannter in Nürnberg-Tafelhof eine Spielhalle überfallen. Der mit einer Sturmhaube maskierte Mann flüchtete mit mehreren Hundert Euro Bargeld.

Nachdem der Mann die Spielhalle in der Sandstraße gegen 6:15 Uhr betreten hatte, bedrohte er die allein anwesende Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Er steckte seine Beute in eine mitgeführte Plastiktüte und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Angestellte blieb zwar körperlich unverletzt, erlitt aber einen schweren Schock.

Beschreibung des Räubers:

Ca. 190 cm groß, dünn, schwarz gekleidet, schwarze Handschuhe, sprach englisch, führte eine Plastiktüte mit sich.

Wer etwas gesehen oder gehört hat, wendet sich bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 / 2112 – 3333. Die Polizei rät zu äußerster Vorsicht, da der Täter vermutlich nach wie vor bewaffnet ist!

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken