Unentschieden: SpVgg bleibt gegen Heidenheim torlos

Fürth – Bei kalten Temperaturen gelang es der SpVgg am Freitag nicht für wärmenden Torjubel zu sorgen. Das Kleeblatt konnte am Schluss der Partie gegen den 1. FC Heidenheim lediglich ein 0:0 vorweisen. Für die Fürther ist das Unentschieden das dritte Spiel ohne Sieg. Die rund 10 100 Zuschauer sahen im Ronhof in der ersten Hälfte ein sehr vorsichtiges Spiel. Der SpVgg gelang es nicht die Gäste aus Heidenheim aus ihrer kompakten Defensive zu locken, sodass letztendlich Heidenheim die erste Torchance für sich verbuchen konnte – in der 33. Minute.

Nach der Pause kamen die Fürther mutiger ins Spiel. Stephan Schröck hatte dann auch in der 57. Minute eine gute Chance. Heidenheims Torwart Rouven Sattelmaier konnte seinen Kasten aber sauber halten. Am Ende stand es im Ronhof 0:0.