Franken Fernsehen ist ein privatrechtlicher, mittelfränkischer Regionalfernsehsender für die Metropolregion rund um das Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen.

Zu empfangen ist Franken Fernsehen per Kabel,  Digital-Satellit und IPTV (siehe http://www.frankenfernsehen.tv/programm/empfang/).

1.November 1995: Franken Life in Nürnberg startet mit einem regionalen Nachrichtenmagazin aus Mittelfranken. Sendezeit: montags bis freitags im Kabelnetz auf der RTL-Frequenz zwischen 18:00 und 18:30 Uhr.

1997: Der Sender Franken Life wird in RTL Franken Life TV umbenannt.

2002: RTL Franken Life TV übernimmt die Frequenz des finanziell angeschlagenen Senders Franken Funk und Fernsehen in Erlangen-Tennenlohe. Auf dieser Frequenz wird seither 24 Stunden täglich gesendet. Zusätzlich ist die Nachrichtensendung Guten Abend  Franken werktags um 18 Uhr auf der Kabel-Frequenz von RTL zu sehen.

2003: Gesendet wird nun unter dem neuen, gemeinsamen Namen Franken TV.

2010: Im Rahmen eines Relaunches wird der Sender wieder in Franken Fernsehen umbenannt.

So beliebt ist Franken Fernsehen heute. Die aktuellen Mediadaten!