Historie und Struktur

Erfolgreichster Regionalfernsehsender in Franken – seit über 25 Jahren!

Franken Fernsehen startete am 01.November 1995, damals noch unter dem Namen „Franken Life“, den Sendebetrieb und damit die Erfolgsgeschichte von Regionalfernsehen in Mittelfranken. (Franken Fernsehen auf Wikipedia)

Der privatrechtliche, mittelfränkische Regionalfernsehsender berichtet seither täglich aktuell aus der Metropolregion und richtet sein Programm an den Querschnitt der Bevölkerung. (Mediadaten)

Mittlerweile zählt Franken Fernsehen ca. 40 Mitarbeiter und hat neben den Abteilungen Redaktion, Verkauf, Verwaltung auch eine eingegliederte Werbeproduktion für Filmproduktionen. (TVF Media)

Zu empfangen ist Franken Fernsehen in HD per Kabel,  Digital-Satellit und IPTV. (So können Sie uns empfangen)

Schwerpunkte

Authentisches, fränkisches Regionalfernsehen – wir kennen die Region.

Schon immer war der Schwerpunkt und das Credo des Senders: „Wir sind näher dran.“ An den Themen, den Menschen, den Ereignissen und dem Spirit der Region.

Neben aktueller Berichterstattung (Guten Abend Franken) bietet Franken Fernsehen eine Vielzahl anderer Programminhalte mit regionalem Schwerpunkt z.B. Formate (z.B. Das Schnelle Gericht), Magazine (z.B. Sportkabine) als auch Formate aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik (z.B. Kunst im Kontext, Häh?! Das Straßenquiz, IHK TV u.v.m.). (Mediathek)

Auch online werden die Themen, abgestimmt auf die jeweiligen Zielgruppen, gezielt und erfolgreich gespielt. Die facebook-, youtube-, twitter- und instagram- Accounts des Senders sowie die Mediathek sind in den letzten Jahren ebenfalls zu einer wichtigen Informationsquelle für die Zuschauer geworden.