Vandalismus im Nürnberger Westbad: 25.000 Euro Sachschaden

Nürnberg – Gestern Nacht randalierten im Nürnberger Westbad bislang noch unbekannte Täter. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Nürnberg-West zu melden.

 

Die Vandalen zerstörten alles was ihnen in den Weg kam

Auf noch ungeklärte Weise gelang es den Tätern auf das Gelände des Westbades in der Wiesentalstraße zu gelangen. Zwischen 21 Uhr und 5:30 Uhr zerstörten die Vandalen Parkbänke, rissen Mülltonnen aus ihren Verankerungen und warfen sie anschließend in die Schwimmbecken. Außerdem verteilten sie Glassplitter von zerbrochenen Flaschen im Schwimmbecken und auf dem Gelände. Außerdem wurden ein  Beckenreinigungsgerät und ein Volleyballnetz zerstört. Mittlerweile ist es den Verantwortlichen der Stadt Nürnberg gelungen, das Bad zu reinigen und den Betrieb wieder zu eröffnen.

 

Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe

Da mit dem Vandalismus einhergehend vermutlich sehr viel Lärm verursacht wurde, hoffen die Beamten der Polizei Nürnbergauf Zeugenhinweise. Diese werden von der Polizei Nürnberg-West unter der Telefonnummer 0911 65831114 entgegen genommen.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken