Verkehrsunfall mit Schwerstverletzten bei Neustadt an der Aisch

15.04.2013, Neustadt/Aisch – Heute Morgen kam es auf der Bundesstraße 470 nahe Neustadt an der Aisch zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und zwei weitere leicht verletzt wurden.

Kurz vor sieben Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Pkw die Bundesstraße 470 in Fahrtrichtung Neustadt/Aisch. Kurz vor dem dortigen Kreisverkehr kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn ab. Dort kollidierte er frontal mit dem Kleintransporter eines 47-jährigen Mannes. Eine 55-jährige Frau fuhr daraufhin auf den Pkw des jungen Mannes auf.

Der 26-jährige Fahrer aus dem Landkreis Bamberg musste aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden. Der 47-Jährige und die 55-Jährige erlitten leichtere Verletzungen.

Zur Klärung der genauen Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft Nürnberg die Hinzuziehung eines technischen Sachverständigen an. Die B 470 musste bis für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 30.000 Euro.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken