Verlängerte Sperrzeiten für Nürnberger Spielhallen

Nürnberg – Ab Donnerstag, den 20.03.2014, müssen Spielhallen in Nürnberg länger geschlossen bleiben. Dann tritt eine neue Verordnung in Kraft, die besagt, dass zwischen zwei Uhr bis Morgens um acht Uhr nicht mehr gespielt werden darf.

 

 

Bereits im Februar hatte der Stadtrat die Verordnung beschlossen, um den ausufernden Spielhallenbetrieb in Nürnberg einzudämmen. Wichtig ist vor allem, dass Kinder und Jugendliche auf ihrem Schulweg nicht mehr an geöffneten Spielhallen vorbeikommen können. Auch in Gaststätten, Vereinslokalen oder Kulturvereinen soll zukünftig mehr kontrolliert werden, um Glücksspiele zu verhindern.  Die früher geltenden Sperrzeiten von drei Uhr bis sechs Uhr sind dann Vergangenheit.