Vertragsverlängerung für Gößling

Fürth – Nach der Vertragsverlängerung von Co-Trainer Tobias Gitschier hat sich die SpVgg Greuther Fürth jetzt auch mit Torwart-Trainer Frederik Gößling auf ein weiteres Jahr geeinigt, das gab die Spielvereinigung heute bekannt. Sein Vertrag läuft nun bis zum 30. Juni 2015.

 

Präsident Helmut Hack freut sich über die frühzeitige Weichenstellung: „Unser Trainerteam arbeitet sehr gut und konstruktiv zusammen und deshalb ist es nur logisch, dass wir nun alle Laufzeiten angepasst haben und bis zum Ende der Saison 2014/2015 Planungssicherheit haben.“

 

Rouven Schröder, Sportlicher Leiter beim Kleeblatt, findet ebenfalls lobende Worte für Gößling: „Frederik hat unsere Erwartungen in jeder Hinsicht erfüllt. Sein Torwarttraining ist ausgesprochen variabel und kommt bei den Keepern sehr gut an. Außerdem passt er auch menschlich perfekt in unser Trainerteam. Daneben hat er auch  im Nachwuchsbereich Strukturen geschaffen, um unseren talentierten Torhütern und ihren Jugendtorwarttrainern Anregungen und Tipps zu geben.“

 

Frederik Gößling, der zuvor schon für den FC St. Pauli und den SC Paderborn arbeitete, fühlt sich in Fürth sehr wohl und musste deshalb nicht lange überlegen: „Die Arbeit in unserem Trainerteam und mit den Spielern macht mir großen Spaß, weil wir sehr professionell arbeiten. Außerdem ist das Klima bei der SpVgg sehr angenehm und man fühlt sich im Verein einfach wohl. Deshalb fiel mir die Entscheidung, meinen Vertrag zu verlängern, sehr leicht.“