VGN-Tickets werden ab 2014 teurer

Mittelfranken – Fahrten mit Bus, Straßenbahn und U-Bahn werden für die Fahrgäste der VGN ab Januar 2014 nochmals teurer. Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg beschloss gestern eine Erhöhung von durchschnittlich 3,5 Prozent für ihre Fahrkarten.

 

Seit 2000 passt der VGN seine Ticketpreise jährlich an die Kostenentwicklung der Verkehrsunternehmen an. Hier seien vor allem die Strom- und Spritpreise, aber auch die Personalkosten gestiegen. Da diese Kosten ohnehin nicht mit den Fahrkarteneinnahmen gedeckt werden könne, sei eine erneute Preiserhöhung unvermeidlich, so der VGN.