Vollsperrung der A73 zwischen Baiersdorf und Möhrendorf

Nürnberg – Dieses Wochenende ist der Autobahnabschnitt zwischen Baiersdorf und Möhrendorf komplett gesperrt. Der Grund: die Brücke an der Ausfahrt Baiersdorf wird abgerissen. Umleitungen werden ausgeschildert sein.

 

Häufigen Feierabendstaus soll entgegengewirkt werden

Nach bisherigen Planungen beginnt die Sperrung morgen um 18 Uhr. Gegen 13 Uhr sollen die Bauarbeiten am Sonntag vorerst beendet sein. Die Brücke soll durch ein Bauwerk mit größerem Querschnitt ersetzt werden. Hintergrund ist der Ausbau der A73. Noch drei Jahre darf der Standstreifen zwischen Baiersdorf-Nord und Forchheim-Süd mitgenutzt werden. Auf diese Weise möchte die Autobahndirektion Nordbayern Feierabendstaus verhindern oder verringern. Für diesen Zweck ist die jetzige Brücke jedoch zu eng. Schon seit einigen Wochen ist die Ausfahrt Baiersdorf-Nord neben der Kreisstraße ERH 4, die Baiersdorf mit dem Forchheimer Stadtteil Kersbach verbindet, gesperrt.

 

Zwei Millionen Euro für neue Brücke

Alles in allem werden sich die Bauarbeiten wohl noch bis Ende November hinziehen. Für die Gesamtkosten werden rund zwei Millionen Euro einkalkuliert.