VW-Bus stürzt acht Meter tiefe Böschung hinab

Effeltrich – Heute morgen überschlug sich auf regennasser Fahrbahn ein VW-Bus auf der Staatsstraße zwischen Effeltrich und Kersbach. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und stürzte daraufhin in eine rund acht Meter tiefe Böschung. Die Fahrerin wurde schwer verletzt, Feuerwehren brauchten rund eine halbe Stunde, um die Schwerverletzte zu befreien.

 

Die Frau war auf der Staatsstraße von Effeltrich kommend in Richtung Kersbach unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ihr VW-Bus in einer leichten Rechtskurve ins Schleudern, kam von der Straße ab und überschlug sich. Der Bus rutschte eine etwa acht Meter tiefe Böschung hinab und blieb auf dem Dach liegen. Die Wucht des Aufpralls war so groß, das ein Baum umstürzte und die Fahrerin in ihrem Bus einklemmte.