Wanderausstellung „Götterdämmerung“ im DB-Museum

Nürnberg – 2013 ist Wagnerjahr und auch Nürnberg lockt mit dem Motto „Nürnberg spielt Wagner“. Als großer Freund seiner Musik ist jetzt auch König Ludwig der Zweite in Nürnberg präsent. „Götterdämmerung“ heißt die bayerische Landesausstellung aus dem Jahr 2011. Seit heute ist sie als Wanderausstellung im Nürnberger DB-Museum zu sehen.

 

Zusammen mit den bayerischen Staatsministern Markus Söder und Wolfgang Heubisch sowie der Nürnberger Kulturreferentin Julia Lehner fand heute die Eröffnung statt. Zu sehen ist der Werdegang Ludwig des Zweiten von der Krönung bis hin zu seiner Leidenschaft für pompöse Schlösser. In Nürnberg wird die Ausstellung durch den Salon- & Terrassenwagen des königlichen Hofzugs erweitert. Die Ausstellung „Götterdämmerung“ endet am 7. Juli. Der bayerische Finanzminister Markus Söder freut sich, dass die Ausstellung jetzt in Nürnberg ist.