Weiterhin erfolgreich: Fürth gewinnt Testspiel gegen Erfurt

Fürth – Die SpVgg Greuther Fürth kann weiterhin auf eine erfolgreiche Testspielserie blicken. Das Kleeblatt besiegt am Samstag Rot-Weiß Erfurt mit 2:0.

 

Bereits in der 11. Minute konnten die Fürther durch Orkan Cinar in Führung gehen. Nach einem Eckball verwandelte der Neuzugang einen Distanzschuss. Das Kleeblatt war anschließend meist überlegen und verbuchte in der 37. Minute ein weiteres Tor durch Niko Gießelmann. Dieser verwandelte einen Strafstoß nach einem Foul gegen den Fürther Marco Stiepermann.

 

Anschließend bot das Spiel kaum noch Höhepunkte für die rund 300 Zuschauer. Das Testspiel gegen Rot-Weiß Erfurt war das erste Spiel mit Stephan Schröck, dem verlorenen Fürther Sohn. Der Rechtsverteidiger hatte aber vor allem in der ersten Hälfte noch Probleme ins Spiel zu finden.