Weltkulturerbe Bier: Brauer beantragen Titel für Reinheitsgebot

Mittelfranken – Das Reinheitsgebot für Bier soll Weltkulturerbe werden! Deutsche Brauer haben einen Antrag an die Kultusministerkonferenz und die Unesco gestellt.

 

Die Regelung aus dem Jahr 1516 schreibt vor, dass ausschließlich Wasser, Malz, Hopfen und Hefe zum Bier brauen verwendet werden dürfen. Deutschland ist erst in diesem Jahr dem Unesco-Vetrag zum Erhalt von Bräuchen und Traditionen beigetreten.

 

Ob es das Gebot für unser Bier wirklich in die internationale Kulturerbeliste schafft, dass werden wir 2016 erfahren. Bayern hat im Vergleich zu Deutschland die größte Dichte was Bier Brauereien angeht, alleine In Mittelfranken sind es 59.