Woche des Sehens: Info-Veranstaltung zu Altersblindheit und Sehbehinderungen im Alter

Das MVZ Nürnberg der Ober Scharrer Gruppe informiert Interessierte und Betroffene über die altersbedingte Makuladegeneration.

In ganz Deutschland findet vom 8. bis 15. Oktober die „Woche des Sehens“ statt. Mit viel Engagement will diese Aktion auf die Situation blinder und sehbehinderter Menschen aufmerksam machen und sich mit wichtigen Themen auseinandersetzen.

Das MVZ Augenheilkunde der Ober Scharrer Gruppe in Nürnberg lädt im Rahmen dieser wichtigen Aktion am 13.10. zu einer kostenfreien Infoveranstaltung ein. Dr. Stephan Fröhlich (Facharzt für Augenheilkunde und Ärztlicher Leiter des MVZ) und G. Triantafyllou (Facharzt für Augenheilkunde) sprechen über die Diagnose und Therapie der Altersabhängigen Makuladegeneration. Bei einem Informationsstand für vergrößernde Sehhilfen können sich Interessierte und Betroffene von Dr. Fröhlich und dem Optikermeister Mathias Beck beraten lassen. Ebenfalls mit einem Informationsstand vor Ort: der BBSB (Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund).

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) für Augenheilkunde und Psychosomatische Therapie und Psychotherapie in der Neumeyer Straße 48 wurde im Juli 2004 gegründet. Neben dem großen Spektrum der konservativen Augenheilkunde und moderner Spezialdiagnostik wird das komplette Spektrum der operativen Augenheilkunde auf höchstem Niveau durchgeführt: Die ambulante operative Behandlung des Grauen Stars – insbesondere mit dem Femtosekunden-Laser – und der Makuladegeneration (Altersblindheit) gehören ebenso zum Portfolio wie verschiedene Eingriffe bei Grünem Star sowie am hinteren Augenabschnitt - z.B. Netzhaut-Glaskörper-Operationen, Grüner Star etc.

Termin:
Donnerstag, der 13. Oktober 2016
Veranstaltungsbeginn: 18.30 Uhr
Konferenzraum des HTCN (Innenhof)
Neumeyerstraße 48
90411 Nürnberg