Wohnungsbrand in Lauf: Mann schwebt in Lebensgefahr

Lauf a. d. Pegnitz – Heute Morgen brach in einer Wohnung im Nürnberger Stadtteil Lauf ein Feuer aus. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Der  24-jährige Wohnungsinhaber erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und schwebt derzeit noch in Lebensgefahr.

 

Eine Anwohnerin der Christian-Schwab-Straße verständigte gegen fünf Uhr die Feuerwehr, da aus einer Wohnung im Hochparterre Rauch quoll. Die Freiwillige Feuerwehr Lauf hatte die Flammen schnell unter Kontrolle und konnte den Brand löschen. Das Feuer brach aus noch unbekannten Gründen im Wohnzimmer aus. Der 24-jährige Mann wurde sofort ins Nürnberger Südklinikum eingeliefert. Die Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken