Zeugensuche: Falsche Kriminalbeamte haben Bargeld gestohlen

24.03.2013, Nürnberg – Am Freitagnachmittag bestahlen zwei bisher noch unbekannte Täter einen Rentner im Nürnberger Stadtteil Werderau. Die Beiden gaben sich dem Mann als Kriminalbeamte zu erkennen. Der 85-Jährige öffnete den Tätern als diese gegen 14.00 Uhr an der Tür seines Einfamilienhauses klingelten. Nach Vorzeigen ihrer „Dienstausweise“ verschafften sie sich Eintritt in das Gebäude und brachten den Rentner um seine Ersparnisse. Danach entfernten sie sich vom Tatort.

Bisher konnten die Flüchtigen trotz intensiver Fahndung noch nicht aufgegriffen werden. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Beschreibung:

170 cm bzw. 180 cm groß, beide etwa 30 Jahre alt, einer schlank und bekleidet mit einem weißen Hemd und einer schwarzen Hose, der andere von kräftiger Statur. Mehr ist nicht bekannt.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 – 33 33 entgegen.

 

Quelle: dpa