Zwei Einbrüche in Tabakwarengeschäfte – Zusammenhang?

Zirndorf/Stein – Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von gestern auf heute in ein Lotto-Toto-Geschäft in Zirndorf ein. Dabei entwendeten sie eine Vielzahl an Tabakwaren. Erst Mitte dieser Woche hatte sich ein ähnlicher Fall in Stein ereignet. Die Kripo Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Bei dem aktuellen Fall am Kirchenweg in Zirndorf drangen die Einbrecher in der Zeit zwischen Donnerstag, 18:30 Uhr, und Freitag, 06:30 Uhr, in den Verkaufsraum des Ladens ein. Dort stahlen sie Waren im Wert von mehreren zehntausend Euro. Vermutlich benutzten die Täter zum Abtransport der Beute ein Fahrzeug.

 

Zusammenhang zwischen den Einbrüchen möglich

Auch beim ähnlich gelagerten Fall in einem Tabak- und Zeitschriftenladen im Einkaufskomplex an der Steiner Mühlstraße ist nicht ausgeschlossen, dass ein Fluchtauto mit im Spiel war. Bei diesem Einbruch in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beläuft sich der Gesamtbeute- und Sachschaden auf eine fünfstellige Summe.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden. Sachdienlich wären insbesondere Hinweise zu auffälligen Fahrzeugen in Tatortnähe.

 

Quelle: dpa